Stefan Schröter ist seit 2015 Mitglied im Afd Ortsverband. Früher hat der Beamte die CDU gewählt.
Stefan Schröter ist seit 2015 Mitglied im Afd Ortsverband. Früher hat der Beamte die CDU gewählt.
1b_überarbeitet
Anne Zielisch ist der Afd 2013 beigetreten. Sie hat in London studiert. Heute arbeitet sie als Übersetzerin und Deutschlehrerin.
Anne Zielisch ist der Afd 2013 beigetreten. Sie hat in London studiert. Heute arbeitet sie als Übersetzerin und Deutschlehrerin.
Schröter will Neukölln verändern. Ihn ärgern die hohen Mieten, der Müll auf den Straßen, die Junkies mit ihren Spritzen.
Schröter will Neukölln verändern. Ihn ärgern die hohen Mieten, der Müll auf den Straßen, die Junkies mit ihren Spritzen.
Er meldet sich bei einer Bürgerversammlung im Süden Neuköllns zu Wort. Es geht um die Grundwasserversorgung des Blumenviertels.
Er meldet sich bei einer Bürgerversammlung im Süden Neuköllns zu Wort. Es geht um die Grundwasserversorgung des Blumenviertels.
Zielisch ist empört über den Vorschlag der Grünen, die Wissmannstraße umzubenennen. Hermann von Wissmann war ein deutscher Kolonialist, dem Massaker in Afrika vorgeworfen werden.
Zielisch ist empört über den Vorschlag der Grünen, die Wissmannstraße umzubenennen. Hermann von Wissmann war ein deutscher Kolonialist, dem Massaker in Afrika vorgeworfen werden.
Nach ihrem Arbeitstag verteilt sie Flugblätter gegen die Umbenennung der Straße. Sie findet es falsch, die deutsche Geschichte „umzuschreiben.“
Nach ihrem Arbeitstag verteilt sie Flugblätter gegen die Umbenennung der Straße. Sie findet es falsch, die deutsche Geschichte „umzuschreiben.“
Mittlerweile seien selbst die Hipster in Neukölln vom Müll genervt, behauptet Zielisch.
Mittlerweile seien selbst die Hipster in Neukölln vom Müll genervt, behauptet Zielisch.
Zielisch hat Angst vor dem Islam. Die meisten muslimischen Vereine seien ein Rückzugsort radikaler Fundamentalisten.
Zielisch hat Angst vor dem Islam. Die meisten muslimischen Vereine seien ein Rückzugsort radikaler Fundamentalisten.
Auf dem Weg zum Chor. Dass sie sich für die Afd engagiert, erwähnt sie dort nicht. Sie fürchtet, das könnte einigen nicht gefallen.
Auf dem Weg zum Chor. Dass sie sich für die Afd engagiert, erwähnt sie dort nicht. Sie fürchtet, das könnte einigen nicht gefallen.
Schröter und Zielisch sitzen beide für die Afd im Neuköllner Rathaus.  Sie stellten dort die meisten Anträge, behaupten sie. So viele, dass andere Parteien von ihnen genervt seien.
Schröter und Zielisch sitzen beide für die Afd im Neuköllner Rathaus. Sie stellten dort die meisten Anträge, behaupten sie. So viele, dass andere Parteien von ihnen genervt seien.
Schröter sagt, er bekäme häufig Beschwerden über verdreckte Spielplätze, die von Migranten „belagert“ seien.  Schröter will nachschauen, ob an den Gerüchten etwas dran ist.
Schröter sagt, er bekäme häufig Beschwerden über verdreckte Spielplätze, die von Migranten „belagert“ seien. Schröter will nachschauen, ob an den Gerüchten etwas dran ist.
Keine Störenfriede in Sicht. Selbst wenn welche da wären, würde sich Schröter eher im Hintergrund halten und die Vorfälle notieren, sagt er. Bloß keinen Stress anfangen. Auch Schröter hat Angst.
Keine Störenfriede in Sicht. Selbst wenn welche da wären, würde sich Schröter eher im Hintergrund halten und die Vorfälle notieren, sagt er. Bloß keinen Stress anfangen. Auch Schröter hat Angst.
Kaum Menschen unterwegs. Nur ein Passant fragt nach einem Taschentuch.
Kaum Menschen unterwegs. Nur ein Passant fragt nach einem Taschentuch.
Schröter will nach Hause. Er habe „Rücken", sagt er.
Schröter will nach Hause. Er habe „Rücken", sagt er.