Günter Klempin wurde 1928 in Berlin geboren. Jetzt, mit 91, schwelgt er in Erinnerungen...
Günter Klempin wurde 1928 in Berlin geboren. Jetzt, mit 91, schwelgt er in Erinnerungen...
Mit knapp 20 zieht er zu seiner späteren Frau Elfie nach Westberlin. Die beiden kennen sich schon seit über 70 Jahren.
Mit knapp 20 zieht er zu seiner späteren Frau Elfie nach Westberlin. Die beiden kennen sich schon seit über 70 Jahren.
Wenig später wird er vom Polizeipräsidium im Osten entlassen, genau wie andere Kollegen, die in den Westen gezogen sind.
Wenig später wird er vom Polizeipräsidium im Osten entlassen, genau wie andere Kollegen, die in den Westen gezogen sind.
Zusammen mit seiner Frau bereist Günter die ganze Welt, jeder Urlaub ist akribisch dokumentiert.
Zusammen mit seiner Frau bereist Günter die ganze Welt, jeder Urlaub ist akribisch dokumentiert.
Selbst am Kilimandscharo waren sie. Dies sei eines seiner schönsten Urlaubsbilder, findet Günter.
Selbst am Kilimandscharo waren sie. Dies sei eines seiner schönsten Urlaubsbilder, findet Günter.
All diese Reisen macht Günther ohne seine Schwester, die damals bei der Mutter im Osten blieb. Nach der Wende holen sie vieles nach. Eine Kreuzfahrt 2019 ist die letzte Reise seiner Schwester.
All diese Reisen macht Günther ohne seine Schwester, die damals bei der Mutter im Osten blieb. Nach der Wende holen sie vieles nach. Eine Kreuzfahrt 2019 ist die letzte Reise seiner Schwester.
Jetzt, 30 Jahre nach Mauerfall, macht Günter nochmal rüber. Er besucht die Orte seiner Kindheit in Ostberlin.
Jetzt, 30 Jahre nach Mauerfall, macht Günter nochmal rüber. Er besucht die Orte seiner Kindheit in Ostberlin.
Der Platz der 1985 gesprengten Versöhnungskirche in der Bernauer Straße bedeutet ihm viel. Hier wurde er konfirmiert. Heute steht hier eine neu errichtete Kapelle.
Der Platz der 1985 gesprengten Versöhnungskirche in der Bernauer Straße bedeutet ihm viel. Hier wurde er konfirmiert. Heute steht hier eine neu errichtete Kapelle.
Niemandsland: Hinter der Kapelle – in der ehemaligen Todeszone der Berliner Mauer – pflanzen Berliner Blumen, Gemüse und Kräuter.
Niemandsland: Hinter der Kapelle – in der ehemaligen Todeszone der Berliner Mauer – pflanzen Berliner Blumen, Gemüse und Kräuter.
In der Ackerstraße, nah seinem Elternhaus, entdeckt er noch immer Löcher von Weltkriegs-Granaten im Asphalt.
In der Ackerstraße, nah seinem Elternhaus, entdeckt er noch immer Löcher von Weltkriegs-Granaten im Asphalt.
Günters Elternhaus steht nicht mehr. Das einzige Foto, das es davon gibt, hält er in der Hand. Darauf lächelt seine Schwester in die Kamera.
Günters Elternhaus steht nicht mehr. Das einzige Foto, das es davon gibt, hält er in der Hand. Darauf lächelt seine Schwester in die Kamera.